Meine Werte

erklärt.

100% natürlich.

Mein Credo lautet, die Natur so zu belassen, wie sie ist. Die Früchte und Kräuter stammen allesamt aus dem eigenen und aus dem Familiengarten sowie von Freunden, die ebenfalls Naturgärten pflegen. Sie werden nicht gespritzt und sind somit zu 100 Prozent rein. Die Traubensorten Garanoir und Riesling-Silvaner zieht mein Lebenspartner Ivo auf seinem eigenen Rebberg in Richterswil am Zürichsee in organischer Handhabung. Das heisst, es verwendet keine chemisch-synthetischen Pestizide. 

Auf Zusätze wie künstliche Aromen, Konzentrate oder Konservierungsmittel verzichte aus Liebe zur Natur, Leidenschaft und Überzeugung. Meine Küche schmeckt stets so, wie die Natur sich das ganze Jahr hindurch präsentiert. Je nachdem, wie das Wetter war, schmecken zum Beispiel meine Früchte also eher fruchtig-süss, säuerlich, süss-sauer oder alles gleichzeitig.

Traditionell hergestellt.

Seit jeher fasziniert mich das Handwerk der traditionellen Küche. Alles, was nach Grossmutters Art und generell in altherkömmlicher Manier produziert wird, gewinnt meine Aufmerksamkeit auf beinahe magische Weise.

 

Für die naturnahe Küche sind alte Rezepte deshalb so wertvoll, weil sie nicht selten in Vergessenheit geratene Zubereitungsmethoden bis heute überliefern. Ausserdem bringen sie der Natur und ihrer Vorgänge wohlgesinnt ein grossartiges Verständnis entgegen. Das in Traditionsrezepten abgespeicherte Wissen ist daher enorm, gründen sie nicht zuletzt auf Herkunft, Geschichte, Kultur und Wissenschaft. 

Der traditionellen Küche haftet ausserdem etwas Mystisches an: Sie erzählt nicht nur von teils geheimen Sitten und Bräuchen alter Tage  um sie ranken sich gar Legenden und Sagen. Wer sich mit alten Kochkünsten befasst, taucht unweigerlich ein in eine Welt des Aberglaubens, der Volksweisheiten, der Religion und der Magie.

Hausgemacht.

Die Produkte von Ivana's Einfacherei werden privat und von mir höchst persönlich hergestellt. Für einen kompromisslos unverfälschten, authentischen Geschmack stehe ich mit meinem Namen.

 

Mein unterdessen würdiges Sammelbuch an Traditionsrezepten aus alten Über-lieferungen, sorgfältigen Recherchen, Anregungen und Empfehlungen von Köchen sowie Gastronomen und natürlich meine eigene Küchenerfahrung erlauben es mir, auf altherkömmliche Methoden zurückzugreifen. Das Wunderbare an der traditionellen Küche ist, dass sie mit letztendlich simplen Kniffs und Tricks ganz ohne künstliche Zusätze auskommt. Dadurch erlebt der Gaumen wahrlich beinahe vergessene Hochgenüsse, wie zu Grossmutters Zeiten!

 

In allem, was traditionell hergestellt und hausgemacht wird, liegt ein Stück Heimat. Vor allem aber steckt Herzblut und viel Liebe zum Detail drin.

Zwitscher-Wald
Zirp-Wiese